Kooperation hsb & AHS

hsb-Handball & Arthur-Hartmann Schule

Gemeinsames Sommerfest als Abschluss der einjährigen Kooperation

hsb-Handball & Arthur-Hartmann Schule

Gemeinsames Sommerfest als Abschluss der einjährigen Kooperation

Über ein Jahr ist es her seitdem sich die Schulleitung der Arthur-Hartmann Schule sowie die Abteilungsführung des hsb-Handballs trafen. Gemeinsam entstand die Idee hier eine Kooperation einzugehen. In sämtlichen Vorgesprächen wurde allen beteiligten schnell klar, dass beide Seiten hiervon mehr als profitieren können. Die Komponenten des Handballsports wie Koordination oder Geschicklichkeit passten perfekt als Ergänzung in das Programm der Arthur-Hartmann Schule, welche zum Großteil Kinder betreut die genau in diesen Bereichen Schwächen auf weisen.

Ein Jahr nun, immer Montags veranstalteten die hsb-Handballer unter Leitung der zwei Jugendtrainer Andy Wieland und Andre Rode eine ca. 75 minütige Trainingseinheit in der schuleigenen Sporthalle. Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4 kamen so in den Genuss einen Einblick in die tolle Sportart Handball zu bekommen.

Aber auch ein Jahr geht irgendwann mal zu Ende. So veranstaltete der Schulverband Heckental (freie evangelische Schule, Raubuchschule, Arthur-Hartmann Schule) am 24.07 ein gemeinsames Sommerfest.

Eltern, Lehrer, Schüler und natürlich auch die Handballer waren hier alle herzlich willkommen. Spielstationen, Grillstände und Getränkestände pflasterten das Schulgelände.

Präsent waren hier selbstverständlich auch die Handballer mit fast 20 Abteilungsmitgliedern. Hier überlegte man sich einen Parcours zu erstellen, bei dem sich alle Kinder beteiligen konnten. Über drei Stationen wurde Treffsicherheit, Geschicklichkeit sowie Schnelligkeit gefordert. Jedes der Kinder bekam einen Laufzettel, auf dem die erreichten Punkte notiert wurden. Am Ende waren alle Gewinner!!! Jeder bekam eine Urkunde, auf der das persönliche Ergebnis vermerkt wurde.

Am Infostand der Handballabteilung konnte jeder der Interesse hatte Fragen stellen und sich über Wissenswertes informieren.

Teilnehmer des Parcours hatten am Ende noch die Chance etwas zu gewinnen. Über ein Schätzspiel gab es die Chance tolle Preise bei den Handballern abzuräumen. So erhielten die ersten 5 jeweils einen Handball sowie Freikarten inkl. Essen und Trinken für das Heimspiel im Stadtderby gegen die TSG Schnaitheim (26.09.2015, Karl-Rau-Halle)

Am Ende des Tages waren Danksagungen beiderseits der Abschluss eines erfolgreichen Tages sowie der immer angenehmen einjährigen Zusammenarbeit.