mD-Jgd. in Winzingen

Zum zweiten Auswärtsspiel der Saison musste die D-Jugend der JSG Heidenheim/Dettingen bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen

antreten. Unsere Jungs starteten sehr stark in die Begegnung und konnten bis zur 15. Minute bereits einen Vorsprung von 5-1

Toren erspielen. In dieser Phase ragten vor allem Dominik Pfifferling und Benedikt Mack heraus. Domi nutzte clever seine Freiräume auf der

Außenposition aus und Bene entschärfte einige Würfe u.a. auch vier 7-Meter!!!! Bis zur Pause konnten wir den Vorsprung auf 8-3 ausbauen.

Zur großen Überraschung begann die HSG die zweite Halbzeit mit einem 7. Feldspieler, worauf sich aber unsere Abwehr schnell gut eingestellt hat.

Leon Schock konnte sich nun mehrmals im 1-1 durchsetzen und wichtige Tore erzielen, wobei er auch immer wieder auch den freien

Nebenmann in Szene setzte.

Im weiteren Verlauf wurde ein durchaus starker Gegner weiter distanziert und am Ende stand ein hochverdienter 19-9 Sieg unser JSG auf der

Anzeigetafel. Alle Spieler wurden eingesetzt und konnten entsprechend ihren Beitrag zum Sieg beifügen.

Es spielten: Benedikt Mack, Dominik Joos, Alper Özsenel, Leo Dienstbach, Enrico Rieck, Dominik Pfifferling, Lasse Spellenberg, Leon Schock,

Leon Schwarz, Eren Caliskan, Luca Unger und Noyan Güder.

 

B. Somogyi