Männliche D-Jugend - SG Ho./Hü

JSG Heidenheim/Dettingen – SG Hofen/Hüttlingen 24:16 (13:10)

Am vergangenen Sonntag hatte die männliche D-Jugend der JSG Heidenheim/Dettingen die SG Hofen/Hüttlingen in der Gerstetter Georg-Fink-Halle zu Gast.
Zu Beginn des Spiel waren noch ein paar Unsicherheiten in Abwehr- und Angriffsspiel unserer Jungs zu erkennen, jedoch wurde der Gegner ab dem 3:3 nach drei Spielminuten dann doch immer besser kontrolliert und bis zur Pause konnte mit antrainierten Spielzügen und schönen Einzelleistungen ein Vorsprung von 13:10 erspielt werden.
Die zweite Spielhälfte wurden unsere Jungs dann noch stärker und konsequenter im Angriffsspiel und in der Defensive war auf den bärenstarken Torhüter Benedikt Mack verlass. Beinahe jeder Wurf des Gegners konnte durch ihn entschärft werden und die daraus resultierenden Angriffe endeten entweder mit direktem Torerfolg oder in zahlreichen Strafwürfen, die meistens souverän verwandelt wurden. Über 18:12 Mitte der zweiten Spielhälfte gelang schließlich ein verdienter 24:16 Erfolg, der letztendlich die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes bedeutet.
Es spielten:
Benedikt Mack, Dominik Jooß, Alper Öszenel, Samuel Hofmann, Leo Dienstbach, Enrico Rieck, Leon Schock, Leon Schwarz, Eren Caliskan, Lasse Spellenberg, Noyan Güder, Max Kenf und David Brendle