Zwei Podestplätze für Philip Kelterer

Leichtathletik, Württembergische Meisterschaften U16: Zwei Podestplätze für Philip Kelterer

In der Ulmer Messehalle starteten einige Nachwuchsathleten der LG Staufen bei den württembergischen Meisterschaften der Jugend U16. Hsb/ LG Staufen Mehrkämpfer Philip Kelterer erzielte dabei einen zweiten und dritten Platz.

Die meisten Teilnehmer innerhalb des Wettkampfes stellten die Jungs der U16, gleich zwei Medaillen gab es im Hürdenlauf: Philip Kelterer wurde mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 8,97 Sekunden Vizemeister, hinter ihm landete Vereinskamerad Jonas Wilhelmstätter, der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, auf dem Bronzerang. Seine Zeit von 9,14 Sekunden war dabei ebenfalls ausgezeichnet.

Die zweite Medaille gab es für Philip Kelterer im Hochsprung. Dort wurde er ebenfalls mit einer neuen persönlichen Bestleitung von 1,66 m Dritter und holt sich die Bronzemedaille. Im Stabhochsprung fehlten Kelterer allerdings ein paar Zentimeter zur Medaille, hier wurde er mit übersprungenen 2,90 m Vierter.

Auchim Weitsprung  sprang Kelterer zu einer neuen Bestleistung, er landete mit 5,68 m auf einem guten Fünften Rang. Hsb Mehrkämpfer Jonas Wilhelmstätter erreichte mit 5,26 m einen guten 9. Platz.

Im Kugelstoßen landete Jonas Wilhelmstätter mit 10,34 m auf Rang zehn.