Total verkorkste 1. Halbzeit

Zum ersten Saisonspiel musste die ZWEITE in Sontheim gegen TV Brenz 2 antreten. Gut vorbereitet und mit voller Bank erhoffte man sich etwas zählbares nach Heidenheim mitzunehmen. Leider kam es in der 1. Halbzeit ganz anders als gedacht. Mit unzufriedener Chancenauswertung und eine sehr hohe Anzahl an technischen Fehlern, ermöglichten wir der Heimmannschaft zu einfachen Toren aus dem Tempegegenstoß. Hinzu kam, dass die Abwehr zu oft unsortiert war und somit die junge Truppe mit einem 14:6 in Kabine ging.

Die Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Kabine zurück, auch wenn die Brenzer das erste Tor erzielten. Wir konnten nun die Anfangsphase der 2. Halbzeit ausgeglichen gestalten, wobei man nun erkennen konnte, dass wir uns nicht aufgeben und bis zum Schluss kämpften. Ab der 43. Spielminute hatte die ZWEITE nun Ihre beste Phase. Mit vielen Ballgewinnen und einem immer besser werdenden Torhüter konnten wir den Abstand bis auf 4 Tore verringern.
Jedoch kam die Aufholjagd etwas zu spät und wir verloren das erste Spiel in der Kreisliga A mit 17:23. Die letzte viertel Stunde muss der Mannschaft nun Mut gegeben haben um die nächste Aufgabe beim ersten Heimspiel gegen TSV Dettingen für sich zu entscheiden
Es spielten: Andre Rode und Nicola Pinna (Tor), Adrian Schöps, Cedric Kascha, Max Geiger, Kemal Hot, Mortiz Burr (1), Dominik Zeck (2), Sergej Schestakow (1), Axel Beißwanger (1), Konstantin Rendle (6), Max Eichler (3), Daniel Zeck (2) und Hannes Molt (1)