Zweiter Sieg in Folge

Mit breiter Brust und hochmotiviert durch den ersten Saisonsieg reiste man zum DERBY nach Schnaitheim.

Dort gelang mit der ZWEITEN mit 3 Toren in drei Minuten der nahezu perfekte Start in diese brisante Begegnung. Schnaitheim war angeblich sehr überrascht und versuchten sehr früh bereits mit der engen Manndeckung gegen Konsti Rendle den Spielfluss zu stören. Dies gelang jedoch nur bedingt, da der Rest der Mannschaft den Ball gut durch die Reihen spielte und über den Rückraum oder die Außenposition zu Toren kamen. Mitte der ersten Halbzeit war das Spiel kurzzeitig ausgeglichen und die ZWEITE legte bis zum Pausenpfiff nochmal einen Gang zu und erspielte sich einen 3-Tore Vorsprung.
Die variabel spielende Abwehr und ein wiederum sehr starker Torhüter „Nino" verhinderten in den ersten Spielminuten jeden Angriff der Heimmannschaft, worauf der Vorsprung auf 6 Tore anwachsen konnte. Schnaitheim kam gestützt vom nun besser haltenden Torhüter bis ein Tor heran, worauf Trainer „Beo" zur richtigen Zeit eine Auszeit nahm um die richtigen Anweisungen für die letzten 10 Minuten zu geben. Die setzten die Spieler nun sehr gut um und wir konnten den Vorsprung bis zum Ende wieder auf 6 Tore hochschrauben.
Der zweite Sieg in Folge war unter Dach und Fach und auch in dieser Höhe sehr verdient. Die komplette Mannschaft hat gemeinsam an einem Strang gezogen und man merkte allen Spielern den absoluten Siegeswillen an. Am kommenden Wochenende geht es im Heimspiel gegen die Dritte der SG Hofen/Hüttlingen um weitere sehr wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Gelingt der Mannschaft wieder eine geschlossene und kämpferische Leistung dann kann sogar der Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle erreicht werden.

Es spielten: Nicola Pinna, Andre Rode (TW) – Adrian Schöps (3 Tore), Robert Oßwald (2), Cedric Kascha, Max Geiger (3), Kemal Hot (1), Moritz Burr (3), Dominik Zeck, Sergej Schestakow (2), Axel Beißwanger (2), Konstantin Rendle (5), Max Ohnhaus (3), Daniel Zeck (2)