hsb Athleten beim Sparkassenmeeting in Ellwangen

Beim hochkarätig besetzten Sparkassenmeeting in Ellwangen starteten einige Leichtathleten vom hsb und und zeigten tolle Leistungen in der frühen Saison was auch teilweise zu neuen persönlichen Bestleistungen reichte.

In der Altersklasse U18 wurde Mike Schmuck in einer sehr guten Zeit von 23,51 s zweiter über die 200m Distanz. Jonas Wilhelmstätter belegte in einer Zeit von 12,27 s Rang 17 über die 100 m Distanz. Über die 110 Meter Hürden Distanz reichte es für Jonas zum Silberrang in 16,42 Sekunden.

Im Weitsprung sicherte sich Wilhelmstätter Platz acht mit gesprungenen 5,54 Meter. Einziger Vertreter aus dem Kreis im Dreisprung war hsb Mehrkämpfer Mike Schmuck, der mit seiner Leistung von 11,32 Meter und Rang vier nicht ganz zufrieden war.

Auch die weibliche Jugend U18 zeigte tolle Leistungen, allen voran hsb Athletin Fenja Buchgraber, die über die 100 Meter und 200 Meter Strecke am Start war. Für sie reichten gute 13,20 Sek. über die 100 Meter zu Platz 13. Über die doppelte Distanz wurde sie in 27,64 Sek. Fünfte. Einzige Vertreterin aus dem Kreis im Weitsprung war Kristina Wolf, die mit guten 4,79 Metern Rang Acht belegte. Zudem nahm sie im Hochsprung teil und wurde dort mit übersprungenen 1,43 Meter Siebte. Auch Vereinskollegin Emma Pommerenke startete in dieser Disziplin, sie landete mit 1,49 Meter auf Rang sechs und komplettiert damit das Feld der weiblichen Jugend.